Stiftung
Vorstand
 
Die Mehl-Mülhens-Stiftung wird durch einen dreiköpfigen Vorstand geführt. An der Spitze des Vorstandes steht seit ihrer Gründung im April 1985 Dr. Günter Paul. Ihm ist auch die Geschäftsführung übertragen. Der Vorstand der Stiftung führt die Geschäfte der Stiftung im übrigen genauso wie der Vorstand einer Aktiengesellschaft. Er entscheidet über alle Fragen, die im Leben der Stiftung vorkommen. Das gilt besonders für die Erfüllung der Aufgaben der Stiftung sowie für die Verwaltung ihrer Betriebe und ihres Vermögens. Die Betriebe der Mehl-Mülhens-Stiftung sind in die Land- und Forstwirtschaftlichen Betriebe Röttgen zusammengefasst. Als bekannteste Teile gehören dazu das Gestüt Röttgen sowie der Rennstall Gestüt Röttgen.

Zum ersten Stiftungsvorstand hat die Stiftungsgründerin bei Gründung der Stiftung 1985 bestellt:
 
Dr. Günter Paul, Rechtsanwalt und Notar, Frankfurt am Main
Josef Koller-Dettling, Bankkaufmann, Zürich
Dr. Theodor Hug, Rechtsanwalt, Zürich
 
Herr Koller-Dettling und Herr Dr. Hug haben ihr Amt zum Jahresende 1999 aus Altersgründen niedergelegt. Der aktuelle Vorstand besteht aus:
 
Dr. Günter Paul
   
Prof. Dr. Hermann Seufert
   
Prof. Dr. Gerhard Greif
 
Weitere Organe hat die Stiftung nicht. Der Vorstand leitet die Stiftung und ihre Betriebe in alleiniger Verantwortung. Ihm unterstehen auch das Gestüt Röttgen und der Rennstall Gestüt Röttgen.